Ökostrom-Vergleich
Vergleichen Sie jetzt einfach die Angebote mehrerer Ökostrom-Anbieter online. Jetzt kostenlos vergleichen
DailyGreen auf Twitter
DailyGreen Twitter
Lesen Sie alle News auch auf Twitter! Alle Beiträge aus diesem Sektor auch über unser Twitter-Profil: DailyGreen @ Twitter
Anzeigen:
Stromspar Ratgeber
Enttarnen Sie Stromfresser und schonen Sie neben Ihrem Geldbeutel die Umwelt! Werfen Sie einfach einen Blick in unsere stets aktuellen Tipps zum Strom sparen.

Plug-in-Hybrid Fisker Karma wird zu Karma Revero mit Elektroantrieb

Plug-in-Hybrid Fisker Karma wird zu Karma Revero mit Elektroantrieb
Der Fisker Karma wird zum Karma Revero. Aus dem Plug-in-Hybrid wird ein Elektroauto im bekannten Design von Henrik Fisker. (Foto: Fisker/Karma)

Nach dem Bankrott von Fisker Automotive sicherte sich 2015 der chinesische Zulieferer Wanxiang die Reste des Autoherstellers. Unter dem neuen Firmennamen Karma Automotive wollen die neuen Eigentümer den Plug-in-Hybrid-Sportwagen Fisker Karma, der nun Karma Revero heißt, eine zweite Chance geben. Jedoch nicht ohne gravierende Änderungen vorzunehmen.

Fisker Karma wird zu Karma Revero

Der Karma Revero trägt zwar noch das vom einstigen Firmengründer Henrik Fisker gezeichnete Design. Unter dem sportlichen Blechkleid wird es jedoch gravierende Änderungen geben. Denn nach ersten Informationen wird aus dem einstigen Plug-in-Hybrid ein reines Elektroauto. Was den Elektroantrieb betrifft, sollen die Chinesen auf das Know-how der BMW Group zurückgreifen können. Technisch soll der Karma Revero eine vollständige Neuentwicklung sein.

Änderungen gibt es auch bei der Produktion des überarbeiteten Sportwagens. Statt wie bislang beim finnischen Kontraktfertiger Valmet wird der Karma Revero künftig in Kalifornien gebaut. Die benötigten Maschinen sowie neue Mitarbeiter stehen schon am neuen Standort bereit. Rund 100 neue Arbeitsplätze sollen dadurch entstanden sein. Ganz neue Wege will Karma auch beim Vertrieb des Sportwagens beschreiten, denn nach der Pleite Fiskers gibt es kein Händlernetz mehr. Hier möchte sich Karma nach eigenen Angaben ein Vorbild an Tesla nehmen und seine Autos ebenfalls über das Internet verkaufen.

Noch keine technischen Details bekannt

Fotos und technische Details des Karma Revero sind bislang nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Auch zum Preis des aktualisierten Fisker Karma gibt es bis dato noch keinerlei Informationen. Karma hat jedoch angekündigt, im Laufe des Sommers mit näheren Details rausrücken zu wollen. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen zu dem Elektro-Sportwagen gibt. Der Fisker Karma war mit zwei 150-kW-Elektromotoren ausgestattet, die es auf eine Gesamtleistung von 300 kW (408 PS) brachten. Ein Benzinmotor mit zwei Liter Hubraum und 156 kW (212 PS) diente als Range Extender und generierte Strom für die Batterie. (ok)