Aktuelle Artikel zum Thema Ernährung und Gesundheit:
Öko-Test: Nervengift in Kinder-Regenjacken gefunden

Der Herbst steht vor der Tür und die leichte Sommerkleidung muss immer öfter wärmenden und regenfesten Anziehsachen weichen. Aus diesem Grund hat das Frankfurter Verbrauchermagazin “Öko-Test” Regenjacken für Kinder getestet. Mit enttäuschendem Ergebnis: Zehn von zwölf getesteten Regenjacken fielen mit “mangelhaft” oder “ungenügend” durch... weiterlesen

Öko-Test: Schadstoffbelastung von Kinderspielzeug

Zwar gibt es inzwischen Grenzwerte für die krebserrebenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK), doch diese gehen längst nicht weit genug, wie der aktuelle Test des Frankfurter Verbrauchermagazins Öko-Test zeigt: Noch immer sind zahlreiche Kinderartikel mit PAK verseucht. PAK sind nicht nur umweltschädlich, sondern auch giftig und gelangen über die Nahrung,... weiterlesen

Namhafte Baby-Feuchttücher fallen bei Öko-Test durch

Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat sich in einem aktuellen Test den Feuchttüchern von Babys gewidmet und 32 verschiedene Marken bzw. Sorten an Feuchttüchern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis überrascht: Zwar sind die Ergebnisse insgesamt eher positiv, doch der Preis sagt nichts über die Qualität der Feuchttücher aus: Während viele Discounter- oder Drogerie-Eigenmarken... weiterlesen

Öko-Test: Hohe Schadstoffbelastung in Planschbecken

Seit Jahren geraten Planschbecken für Kinder wegen ihrer problematischen Inhaltsstoffe immer wieder in die Kritik. Vor allem das Frankfurter Verbrauchermagazin Öko-Test zeigte wiederholt, dass in den Kinderpools giftige Weichmacher steckten. Auch der jüngste Test macht hierbei leider keine Ausnahme. Weichmacher können durch den Mund oder über die Haut in den Körper gelangen... weiterlesen

Öko-Test: Spinat teilweise stark mit Nitrat und Cadmium belastet

Spinat gilt als sehr gesundes Gemüse. Aber gilt das auch für Spinat aus der Tiefkühltruhe? Das Verbrauchermagazin „Öko-Test“ wollte genauer wissen, was wirklich im Spinat steckt und hat 17 Packungen aus dem TK-Regal ins Labor geschickt. Das ernüchternde Ergebnis: Teilweise sind die Produkte stark mit Giftstoffen belastet. Spinat ist gesund und liefert wertvolle Vitamine,... weiterlesen

EU-Lebensmittelbehörde: Süßstoff Aspartam ist unbedenklich

Bislang wurde angenommen, dass der Süßstoff Aspartam, der als Ersatz für herkömmlichen Zucker in Diät-Limonaden, Bonbons und anderen Lebensmitteln steckt, schon in geringen Mengen schädlich sein könnte. Eine Risikobewertung der EU-Lebens­mittel­behörde Efsa kommt nun zu einem anderen Ergebnis und gibt Entwarnung. In vielen Lebensmitteln wie Diät-Limonaden und Süßigkeiten... weiterlesen

Studie: Nüsse schützen möglicherweise vor Krebs und Herzerkrankungen

Gerade kurz vor Weihnachten stehen sie wieder in allen möglichen Variationen in dem Geschäften: Nüsse! Laut zweier Studien aus den Vereinigten Staaten sind Nüsse nicht nur sehr schmackhaft, sondern können unter Umständen bei regelmäßigem Verzehr auch das Risiko an Herzerkrankungen oder Krebs zu sterben um 20 Prozent senken. Zwei Langzeitstudien aus den USA begleiteten insgesamt... weiterlesen

Für Kinder: Kirschkernkissen statt Wärmflaschen

Ob Bauchweh oder Schüttelfrost, es gibt viele Situationen, in denen Kinder gezielte Wärme brauchen. Dann greifen Eltern entweder zu einem Kirschkernkissen oder zu einer Wärmflasche. Ein aktueller Test des Frankfurter Verbrauchermagazins Öko-Test ergab, dass jedoch einige Wärmflaschen mit bedenklichen Inhaltsstoffen belastet sind. Die Kirschkernkissen sind dagegen völlig unbedenklich. Das... weiterlesen

Nespresso & Co: Öko-Test kritisiert immer beliebter werdende Kaffeekapseln

Kaffee aus Kaffeekapseln ist absolut im Trend, doch schon lange kritisierten Umweltverbände die Müllberge, die durch den neuen Kaffeegenuss entstehen. Auch das Frankfurter Verbrauchermagazin Öko-Test übt Kritik an den Kapseln. Öko-Test teilt unter Berufung auf den Deutschen Kaffeeverband mit, dass im Jahr 2012 alleine in Deutschland rund 10.000 Tonnen Kaffeekapseln produziert... weiterlesen

Krabbelschuhe: Die meisten sind echte Schadstoffschleudern

Obwohl sich Experten einig sind, dass Babys noch gar keine Schuhe brauchen und diese sogar eher schädlich als förderlich sein können, greifen Eltern oft wegen der Optik zu so genannten Krabbelschuhen. Laut Öko-Test sind jedoch viele Produkte mit Schadstoffen belastet. Das Frankfurter Verbrauchermagazin Öko-Test hat 14 Krabbelschuhe zur Untersuchung ins Labor geschickt. Das... weiterlesen